Four Seasons Napa Valley

Four Seasons Napa Valley

Während einige Details des kommenden Four Seasons Napa Valley in Calistoga – Reservierungen werden derzeit für Juli 2020 entgegengenommen – noch unter Verschluss sind, ist eine Sache sicher? Truss, das Signature-Restaurant, wird eine der größten Attraktionen des Anwesens sein.

 Truss Restaurant von Küchenchef Erik Anderson im Four Seasons Napa Valley

Four Seasons Napa Valley

Dank der kreativen Bemühungen des in San Francisco ansässigen Hospitality-Design-Unternehmens EDG wird es ein visueller Stunner mit einem raffinierten und dennoch rustikalen Look, der sich von seiner üppigen Umgebung inspirieren lässt. Auch die Aussicht verspricht atemberaubend zu sein. Das Truss überblickt das grüne Gelände des Anwesens, darunter sechs Hektar Bio–Cabernet-Sauvignon-Trauben, die vom renommierten Winzer Thomas River Brown bewirtschaftet werden.) Es gibt auch viele Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich für richtiges Essen und eine geräumige Bar für lässigere Schlucke und Bissen.

Was ist mit der ganztägigen Speisekarte? Es wird von dem berühmten Küchenchef Erik Anderson entwickelt, der früher bei San Franciscos Coi und Nashvilles Catbird Seat tätig war. Aufgrund seiner Lage wird die Küche zweifellos durch und durch kalifornisch sein. Aber in wahrer Anderson-Mode, Erwarten Sie, dass jedes Gericht zu gleichen Teilen aus Laune und Gelassenheit besteht.

 Chefkoch Erik Anderson bei Truss im Four Seasons Napa Valley

Four Seasons Napa Valley

Beim letzten Four Seasons Pop Down in London im Oktober – stellen Sie sich aufwendige Partys vor, bei denen nur Einladungen zu den Spitzenköchen und Mixologen der Marke stattfinden – hatte ich die Gelegenheit, Anderson einzuholen. Unten teilt er uns exklusiv seine Pläne für Truss mit.

Wie bist du für den Job angezapft worden?

Anderson: Ich wurde Mehdi (Eftekari), dem GM, durch gemeinsame Freunde vorgestellt. Ich liebte bereits Calistoga, und würde viel an den Wochenenden gehen. Nach Monaten des Gesprächs und hin und her, es schien wie die richtige Passform. Und ich liebe die Art und Weise, wie Four Seasons als Unternehmen geführt wird.

Bei Catbird Seat and Coi waren Sie für Ihre hochkonzeptionelle Küche bekannt. Ich vermute, Truss wird eine große Veränderung sein, da es sich um ein Hotelrestaurant handelt?

Anderson: Ja, wir machen Frühstück, Mittag- und Abendessen. Es gibt auch einen Barbereich. Ich bin aufgeregt, ein Frühstücksmenü zu machen, da dies die erste Art von Essen war, die ich jemals gekocht habe. Und wir machen ein a la carte Menü. Ich denke, es ist lustig in diesem Land, dass Prix Fixe und Verkostungsmenüs immer mit gutem Essen gleichgesetzt wurden. Ich weiß nicht, wer in den USA gesagt hat, dass man ein Degustationsmenü haben muss, um gut zu essen.

Können Sie uns etwas darüber erzählen, wie Truss aussieht?

Anderson: Nun, es ist absolut großartig. Die Küche ist hinter Glas, und das Esszimmer mit Blick auf die Weinberge. Es ist so schön – das ist Tag und Nacht von der Arbeit im Keller bei Coi. Ich bin wirklich aufgeregt, weil diese Umgebung Wunder für Ihren mentalen Zustand bewirkt.

Und das Essen?

Anderson: Ich denke, ein Raum sagt dir, was er will. Also, es ist definitiv kalifornisch. Ich werde mich wahrscheinlich auf Vögel konzentrieren, die ich gerne koche. Während das Menü a la carte sein wird, könnten die Kurse mehrfachplattiert sein. Wenn Sie die Wachtel bestellen, könnte es in drei verschiedenen Abschnitten kommen.

Warum kochst du so gerne mit Vögeln?

Anderson: Für mich ist es schwierig, Vögel richtig zu kochen. Sie haben es mit zwei verschiedenen Texturen und Aromen in einem Tier zu tun. Sie müssen also wirklich darüber nachdenken, was Sie kochen – um es so lecker wie möglich zu machen. Bei Vögeln haben Sie Beine, Brüste und Oberschenkel – wobei alles bei einer anderen Temperatur gekocht werden muss. Es ist eine echte Kunst, es richtig zu machen. Und es hat etwas damit zu tun, einen wunderschön gekochten Vogel auf den Tisch zu bringen. Ich habe vor, auch viel Kaviar zu machen.

Vögel und Eier?

Anderson: Genau. Ich fing an, Kaviar mit dieser Frau namens Deborah zu machen, der die California Caviar Company gehört. Sie arbeitete vor Jahren bei Zar Nikoulai, brach ab und macht jetzt ihr eigenes Ding. Sie gründete eine Farm, wo wir Fisch kauften, sie aufschnitten und alle Eier bekamen. Sie ist unglaublich.

Die Konversation wurde zur besseren Übersichtlichkeit bearbeitet und verdichtet.

Holen Sie sich das Beste von Forbes in Ihren Posteingang mit den neuesten Erkenntnissen von Experten auf der ganzen Welt.

Folgen Sie mir auf Twitter. Schauen Sie sich meine Website an.

Laden …