In vielen Fällen werden Meisterschaften aufgrund der in den frühen Runden der Fantasy Football-Entwürfe getroffenen Entscheidungen nicht gewonnen. Stattdessen finden Sie häufig die Fantasy-Spieler, die die Engine Ihres Fantasy-Teams in den mittleren Runden Ihres Entwurfs antreiben. Sie können in der Regel die aufkeimenden WR2s finden, die gerade bereit sind, in WR1s in den mittleren Runden oder diesem Breakout QB zu blühen, den niemand kommen sah.

In den mittleren Runden eines Drafts findest du auch viele RBs, die eine Verletzung oder einen Einbruch davon entfernt sind, ein Lead Back zu sein. Sie werden auch einige RBs in diesen Runden finden, die Fähigkeiten haben, die am besten für Fantasy-Football-Ligen geeignet sind, die PPR-Scoring verwenden.

In den nächsten Absätzen analysieren wir fünf Spieler, die normalerweise in den oben genannten mittleren Runden eingezogen werden und die Ihrem Team in dieser Saison wahrscheinlich eine Top-Fantasy-Produktion bieten werden. Sie sollten ernsthaft in Betracht ziehen, diese Spieler in Ihren Entwürfen auszuwählen, da wir der Meinung sind, dass sie ein Muss sind. Keine Sorge, Sie können uns später danken. Für die Zwecke dieses Artikels, Wir werden auf den FantasyPros Expert Consensus ADP für PPR-Ligen verweisen.

Anmerkung des Herausgebers: Unser unglaubliches Autorenteam erhielt von der Fantasy Sports Writers Association 11 branchenweit führende Nominierungen, darunter Football Writers of the Year, Baseball Writers of the Year, Best Ongoing Football Series und viele mehr! Achten Sie darauf, ihre Analyse zu folgen, Rankings und Beratung das ganze Jahr lang, und gewinnen Sie groß mit RotoBaller! Lesen Sie mehr!

Tom Brady (QB, TB)

ADP: QB8, 79th Overall

Tom Brady wird 43 Jahre alt sein, wenn Woche 1 herumrollt, aber denken Sie nicht an ihn als den älteren Staatsmann der NFL. Denken Sie stattdessen an ihn als das aufgeregte Kind, das am Weihnachtsmorgen die Stufen hinunterläuft, weil er es kaum erwarten kann, das Geschenkpapier von seinen Geschenken zu reißen und mit seinen neuen Spielsachen zu spielen. Brady hat eine starke Offensive mit vielen glänzenden Spielsachen geerbt, mit denen er spielen kann, und er will immer noch so schlecht gewinnen wie immer.

Chris Godwin und Mike Evans sind eines der beiden besten WR-Duos in der NFL. Brady wird auch mit einem seiner All-time favorite Receiving Waffen wieder vereint werden, Rob Gronkowski. Gronk ist nicht nur einer der besseren empfangenden TEs, sondern seine Blockfähigkeiten werden oft übersehen. Er wird sicher sein, seinen QB um jeden Preis zu schützen. Die Straftaten von Cheftrainer Bruce Arians führen häufig zu einer Top-Fantasy-Quarterback-Produktion. Erinnerst du dich an Carson Palmer? Er erzielte die fünftmeisten Fantasy-Punkte unter QBs, als er Arians ‚2015 Cardinals Offense leitete. Jameis Winston leitete letzte Saison die Bucs-Offensive und obwohl er die Liga mit anführte 30 Interceptions, Er erzielte immer noch die zweitmeisten Fantasy-Punkte unter den Fantasy-QBs.

Brady erzielte in der vergangenen Saison nur die 14th-Gesamtpunkte unter den QBs, aber außer Julian Edelman und James White hatte er nicht viele andere zuverlässige Empfänger, mit denen er arbeiten konnte. Was diejenigen betrifft, die sich Sorgen um seine Armstärke machen, Brady spielte einen Großteil der letzten Saison mit einer zugrunde liegenden Ellbogenverletzung. Er wird nicht zu viele tiefe Bälle mit Godwin herumwerfen müssen. Er war Zweiter unter WRs mit 577 Yards nach dem Fang der letzten Saison.

Brady geht völlig gesund in die Saison 2020 und ist mit seiner Ernährung und seinem Trainingsprogramm wahrscheinlich besser in Form als viele Fußballspieler in seinem halben Alter. Er ist motiviert, der Welt zu zeigen, dass er nicht fertig ist und dass er Bill Belichick nicht braucht, um erfolgreich zu sein. Wenn Brady motiviert ist, sollte der Rest der NFL besser aufpassen!

Michael Gallup (WR, DAL)

ADP: WR32, 74. Gesamtrang

Michael Gallup machte in seiner zweiten Saison in der NFL gute Fortschritte. Er sah einen Anstieg seiner durchschnittlichen Empfänge pro Spiel, Yards pro Spiel, und Fangquote. Gallups Yards pro Empfang stiegen ebenfalls auf 16,8 (von 15,4 im Jahr 2018). Er wurde Achter in der NFL unter WRs in dieser Kategorie letzte Saison. Er ist eine tiefe Bedrohung und ein vertrauenswürdiges Ziel, das QB Dak Prescott aktiv sucht, wenn er unter Druck steht.

Laut Pro Football Focus führte Gallup die NFL mit fünf Touchdown-Empfängen an, als ihr Quarterback unter Druck stand. Gallup erzielte in der vergangenen Saison durchschnittlich 15,2 Fantasy-Punkte pro Spiel in der PPR-Wertung und war damit WR18 in dieser Kategorie. Er belegte den 15. Platz in DYAR unter allen NFL WRs (DYAR misst den Wert der Leistung eines Empfängers bei Spielen im Vergleich zum Ersatzniveau und wird an Situation und Gegner angepasst), gemäß Football Outsiders. Laut NFL Next Gen Stats, Er war Siebter unter den WRs in durchschnittlichen Yards, nachdem er über den Erwartungen gefangen worden war. Es wird einige zusätzliche Ziele geben, die im Passspiel der Cowboys mit Randall Cobb und Jason Witten, die nicht mehr im Team sind, beansprucht werden müssen. Die erwartete Rookie-Sensation Cee Dee Lamb wird sich ein Stück schnappen, Aber Gallup wird noch viel übrig haben, um davon zu profitieren. Gallup sollte auch als Ergebnis der Cowboys Zeitplan profitieren, die FantasyPros hält die fünfte am einfachsten für Fantasy Wide Receiver.

Die Cowboys haben ein paar talentierte Empfänger, die in dieser Saison um Prescotts Aufmerksamkeit wetteifern werden, aber Gallup sollte immer noch in der Lage sein, eine Stat-Linie mit fast 80 Empfängen, 1200 Empfangshöfen und mindestens acht TD-Empfängen zu veröffentlichen. Das sind Borderline-WR1-Nummern.

James White (RB, NE)

ADP: RB31, 80th Overall

Wenn Sie in einer Fantasy-Football-Liga spielen, die PPR-Scoring verwendet, ist James White ein Muss. Er ist der einzige Patriots RB, der eine klar definierte Rolle in der Saison hat. Ein großer Teil dieser Rolle wird weiterhin Pässe aus dem Rückraum fangen. Er hat in den letzten drei Spielzeiten durchschnittlich 4,8 Empfänge pro Spiel erzielt. Wir alle wissen, dass Cam Newton, der mutmaßliche Start Patriots QB, ist kein Fremder, den Ball zu RBS zu werfen. Fragen Sie Christian McCaffrey.

Da White seine gesamte Karriere bei den Patriots verbracht hat, wissen Sie, dass er einer der beliebtesten und vertrauenswürdigsten Spieler von Cheftrainer Bill Belichick sein muss. Weiße LED alle RBs in Rot-Zone Ziele (20) und Empfänge (17). Vier dieser 17 Empfänge gingen für einen TD. White bietet Fantasy-Football-Managern eine konsistente Fantasy-Produktion als Spieler, den sie sicher in ihren Flex-Spot schlüpfen oder verwenden können, wenn einer ihrer Start-RBs auf einem Freilos ist. Suchen Sie nach Weiß, um weitere 75 bis 85 Pässe zu fangen und mindestens weitere fünf TDs in dieser Saison zu fangen.

Zack Moss (RB, BUF)

ADP: RB39, 115. insgesamt

Er bekommt vielleicht nicht das typische Volumen an Carries, das von einem traditionellen Bell-Cow-Rücken erwartet wird, aber Rookie RB Zack Moss wird in dieser Saison eine regelmäßige Rolle in der Offensive der Bills spielen. Tatsächlich hat er gute Chancen, wie ein RB1A zu produzieren. Josh Allen hat einen großen Arm, aber wie gut dokumentiert, war Genauigkeit ein Problem. Die Bills haben in der letzten Saison den siebthöchsten Prozentsatz an Run-Spielen ausgeführt, und sie sollten den Ball auch 2020 noch ziemlich gut laufen lassen.

Devin Singletary aus dem zweiten Jahr ist ein rutschiger Rücken und er hatte eine gute Rookie-Saison, aber Moss hat die Fähigkeiten eines jeden Arbeitspferds. Während Singletary Kräfte verpasst Tackles, Moos absorbiert Kontakt und bricht Tackles. Moss frisst kurze Lauflänge auf, hat Spin-Moves, die ihm helfen, die Richtung leicht zu ändern, und er kann den Ball aus dem Rückfeld fangen. Als die Rechnungen Moss entwarfen, Viele vermuteten, dass er und Singletary entweder Carries aufteilen würden oder dass Singletary die leichte Kante in Snaps spielen würde.

Singletary wird weiterhin einen wichtigen Beitrag zum laufenden Spiel der Bills leisten, aber im Laufe der Saison könnte Moss der Bills-Back sein, der das Team wöchentlich in Carries führt. Zumindest, Suchen Sie nach Moos, um TDs halb-regelmäßig von Singletary fernzuhalten.

Noah Fant (TE, DEN)

ADP TE13, Gesamtrang 109

Noah Fant ist ein ehemaliger Erstrunden-Pick, der möglicherweise in dieser Saison ausbrechen könnte. Fant ist ein guter Routenläufer, der eine überdurchschnittliche Beschleunigung für einen TE hat. Er hat große Spielfähigkeiten, und seine Geschwindigkeit ermöglicht es ihm, sich von Verteidigern zu lösen und nach dem Fang Yards hinzuzufügen. Seine zugrunde liegende Geschwindigkeit und Fähigkeit, tiefe Pässe zu verfolgen, ziehen manchmal Vergleiche mit einem großen WR anstelle eines typischen TE.

Einige Analysten sind besorgt, dass Jerry Jeudy und K.J. Hamler Anfang dieses Jahres könnten die Ziele von Fant in dieser Saison begrenzt sein. Der neue Broncos Offensive Coordinator Pat Shurmur liebt es jedoch, seine TEs im Passspiel zu zeigen, und wird Fant in dieser Saison sicher beschäftigen.

Gewinnen Sie groß mit RotoBaller

Schauen Sie sich auch alle unsere anderen täglichen Fantasy-Football-Artikel und Analysen an, um Ihnen beim Entwurf dieser Gewinnerteams zu helfen, einschließlich dieses neuen RotoBaller YouTube-Videos: