Maisstärke ist weltweit bekannt, wenn es um Backen und Kochen geht. In einem sehr systematischen Verfahren wird die Stärke aus dem Maiskorn gewonnen und für den Menschen nutzbar gemacht.

Der Gebrauch davon ist endlos. Sie können damit Suppen, Eintöpfe und sogar Saucen verdicken. Wenn Sie planen, Maissirupe und andere Arten von Zucker herzustellen, kann Maisstärke Ihnen auch dabei helfen. All dies ist möglich, weil die Stärke die Fähigkeit besitzt, während der Erhitzung Wasser aufzunehmen.

Es gibt Menschen mit Zöliakie, bei denen sie kein Gluten konsumieren können, da dies zu einer Bedrohung für ihr Leben wird. Wenn Sie es absichtlich oder unabsichtlich essen, werden die in ihrem Körper vorhandenen Dünndärme geschädigt. Maisstärke wird in diesem Fall jedoch ihr Lebensretter sein, da sie völlig glutenfrei und sehr gesund ist.

Wenn Sie diese Stärke nicht in Ihrer Küche haben oder nicht in Ihrem Lebensmittelgeschäft erhältlich sind, ist dieser Artikel für Sie von großem Nutzen. Es ist mit verschiedenen Ersatzstoffen gefüllt, die Sie jederzeit verwenden können, wenn Sie dringend Maisstärke benötigen. Wir wählen gesunden Maisstärkeersatz, die sehr häufig und sehr wichtig sind.

Verschwenden wir also keine Zeit und tauchen direkt ein.

Keine Maisstärke beim Kochen ? Keine Sorge, wir haben gesunden Maisstärkeersatz

Pfeilwurzel

Pfeilwurzelersatz

Zum Glück ist es eine glutenfreie Alternative und eine gute Nachricht für Menschen mit Zöliakie. Diese werden auch verwendet, um eine Dicke in Ihre Küche aufzunehmen.

Wie beim vorherigen sollten Sie die Menge an Pfeilwurzel für jede Portion Maisstärke verdoppeln.

Reismehl

Reismehlersatz

Es ist ein sehr klares Pulver aus gemahlenem Reis und ist in den meisten asiatischen Ländern sehr gefragt. Zöliakie-Betroffene können es leicht als Ersatz für Maisstärke verwenden und sie werden den Unterschied im Geschmack nicht spüren.

Wenn Sie in Ihrem Rezept eine Dicke benötigen, ist dieses Mehl eine großartige Option für Sie. Seine farblose Textur erleichtert Ihnen die Arbeit und es fällt Ihnen nicht schwer, alle Zutaten zu mischen. Verwenden Sie 2 Esslöffel Reismehl für jeden Esslöffel Maisstärke und das Gesamtergebnis wird ähnlich sein.

Weizenmehl

Weizenmehl

Weizenmehl besteht aus einer fantastischen Kombination von Ballaststoffen, Proteinen und Stärke. Das Mehl wird durch einen Mahlprozess aus dem frischen Weizen hergestellt.

Es gilt als guter Ersatz und um in Ihrem Rezept das gleiche Ergebnis wie die Maisstärke zu erzielen, sollte der Anteil des Mehls größer sein als die Stärke. Um diese dicke Mischung zu erhalten, tragen Sie 2 Esslöffel Weißmehl auf, wenn 1 Esslöffel Maisstärke für den gleichen Zweck benötigt wird.

Es gibt auch andere Mehlsorten, braune und weiße Körner. Wenn Sie auch mit diesen Zutaten experimentieren möchten, sind Sie herzlich willkommen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie das gleiche Verfahren für Weißmehl befolgen.

Um diese Alternative so dick wie möglich zu machen, tragen Sie Wasser auf und mischen Sie sie weiter, bis sie zu einer schönen Paste wird. Danach können Sie ganz einfach andere Zutaten verwenden und Ihr Gericht köstlich machen.

Eine weitere Sache, Menschen mit Zöliakie sollten streng vermeiden, dies zu verwenden, da es sehr schädlich für sie ist. Der Hauptgrund ist, dass es nicht glutenfrei ist und sie nach anderen Optionen in diesem Artikel suchen sollten.

Guarkernmehl

Guarkernmehl

Dies ist auch ein pflanzlicher Kaugummi, der mit einer hohen Menge löslicher Ballaststoffe gefüllt und kalorienarm ist. Wenn Sie es im Supermarkt finden, werden Sie feststellen, dass es weniger kostet als Xanthangummi und eine gute Option sein kann, wenn Sie wenig Budget haben.

Verwenden Sie am Anfang eine kleine Menge davon und überprüfen Sie die Dicke. Wenn es nicht Ihren Erwartungen entspricht, erhöhen Sie den Anteil schrittweise.

Gemahlene Leinsamen

Gemahlene Leinsamen

Dieser Ersatzstoff ist ziemlich einzigartig, da er beim Mischen mit Wasser eine geleeartige Substanz bildet. Leider ist die Ausgabe ziemlich pudrig und möglicherweise nicht so flüssig wie üblich. Der Gesamtgeschmack ist jedoch derselbe, wenn Sie alle Zutaten entsprechend Ihren Anforderungen verwenden.

Wenn Sie 2 Esslöffel Maisstärke benötigen, sollten Sie 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen und obligatorische 4 Esslöffel Wasser verwenden.

Kartoffelstärke

Kartoffelstärke

Diese Stärke ist ein weiterer Ersatz, den Sie problemlos und ohne zu zögern verwenden können. Es wird hergestellt, indem die Kartoffeln maximal zerkleinert und dann zum Trocknen gelassen werden. Das Endergebnis kommt als Pulver und wird dann für Ihre Verwendung in der Küche bereit gemacht.

Es enthält kein Gluten, aber einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten und auch der Fett- und Eiweißgehalt ist recht niedrig.

Sie können nicht dieselbe Proportionstechnik wie die vorherigen verwenden, da diese Mischung einen anderen Ansatz erfordert. Verwenden Sie einfach die gleiche Menge Kartoffelstärke wie die Maisstärke und Sie können loslegen.

Glucomannan

Glucomannan

Es ist ein starkes Pulver, das sich sehr gut mit Wasser vermischt und am Ende eine klare, dicke Mischung bildet. Es enthält keine Kalorien oder Kohlenhydrate und ist sehr gesund für Ihre inneren Organe.

Tragen Sie beim Kochen in allen Fällen eine kleine Menge Glucomannan auf, da seine Verdickungskraft höher ist als die von Maisstärke. Wenn Sie 2 Esslöffel Maisstärke in Ihrem Rezept benötigen, verwenden Sie 3/4 Glucomannan und tragen Sie eine kleine Menge kaltes Wasser auf. Diese Gesamtmischungen helfen anderen Zutaten, sich leicht zu vermischen.

Flohsamenschale

Flohsamenschale

Sie können es leicht zum Eindicken verwenden und ist auch ein anständiger Maisstärkeersatz. Es ist mit löslichen Ballaststoffen gefüllt und hat auch einen geringen Gehalt an Kohlenhydraten. Verwenden Sie eine kleine Portion davon in Ihrem Rezept und experimentieren Sie allmählich mit der Dicke.

Xanthangummi

Xanthangummi

Es ist ein pflanzlicher Kaugummi in Pulverform, den Sie problemlos zum Kochen verwenden können. Sie müssen nur kleine Anteile davon auftragen und dies wird die Flüssigkeit zu einem sehr großen Anteil verdicken. Diese Qualität macht es zu einer großartigen Alternative zu Maisstärke.

Wenn Sie planen, es in Ihrem Rezept zu verwenden, wenden Sie den gleichen Anteil an, den Sie möglicherweise im Fall von Maisstärke verwendet haben.

Tapioka

tapioca

Tapioka ist eine glutenfreie Stärke von guter Qualität, die in Südamerika sehr beliebt ist.

Sie können es in verschiedenen Formen, Perlen, Flocken oder Mehlen kaufen. Wenn es ums Kochen geht, ersetzen Sie 1 Esslöffel Maisstärke durch 2 Esslöffel Tapioka.

Fazit