leah remini scientology ae
Leah Remini.
„Leah Remini: Scientology and the Aftermath“/A&E

Letztes Jahr beleuchtete Leah Reminis Emmy-nominierte A&E-Dokuserie „Leah Remini: Scientology and the Aftermath“ die beunruhigende Notlage von Ex-Scientologen wie ihr.

Für die kommende zweite Staffel der Serie sagte Remini dem Hollywood Reporter, dass sie plant, eine „aktivistischere“ Rolle in einem Kampf zu übernehmen, um das aufzudecken, was sie die „missbräuchlichen Praktiken von Scientology“ nennt, einschließlich „sexuellen Missbrauchs und körperlichen Missbrauchs“.“

Auf diese Weise hofft sie, genügend Beweise für Fehlverhalten vorzulegen, um eine Bundesuntersuchung der Religion anzuregen.

„Ich spreche über das FBI, die Polizei, das Justizministerium, das IRS“, sagte Remini. „Wenn das FBI jemals irgendwohin wollte, müssten sie nur eine Razzia durchführen. Jeder, der jemals zu Scientology gegangen ist, hat Ordner, und alles, was Sie jemals gesagt haben, ist in diesen Ordnern enthalten.“

Remini fuhr fort, der Verkaufsstelle zu erklären, wie verschiedene Formen angeblichen Missbrauchs „grundlegend“ für „Dianetik“ sind, das Buch von L. Ron Hubbard aus dem Jahr 1950, in dem die Kernprinzipien der Religion festgelegt wurden.

Sie sagt, die Religion glaube, dass „ein 7-jähriges Mädchen nicht schaudern sollte, leidenschaftlich geküsst zu werden“, und dass die Eltern eines belästigten Kindes nicht zur Polizei gehen dürfen. Laut Remini werden die Opfer von Missbrauch bestraft und gezwungen, „eine Art Wiedergutmachung“ für den an ihnen begangenen Missbrauch zu leisten.

Die zweite Staffel von „Scientology and the Aftermath“ — in der Remini die Hauptrolle spielt und ausführend produziert – beginnt am 15. August um 9 Uhr ET auf A& E.

Lesen Sie das vollständige Profil bei The Hollywood Reporter.

SIEHE AUCH: Die schockierendsten Dinge über Scientology, laut Leah Reminis aufschlussreicher Show

JETZT ANSEHEN: Beliebte Videos von Insider Inc.

JETZT ANSCHAUEN: Beliebte Videos von Insider Inc.