Transkriptanfragen

Der einfachste und schnellste Weg, ein Transkript zu bestellen, besteht darin, die Anfrage über Online-Dienste einzureichen. Sie können auch ein Transkriptanforderungsformular ausfüllen und an die Adresse auf dem Formular senden oder scannen und per E-Mail an [email protected] . Wenn Sie das Formular lieber an uns faxen möchten, können Sie dies per Standardfax an (617) 495-3662 tun. Alle Anfragen müssen über Online-Dienste oder über das Transkriptanfrageformular gestellt werden. Telefon- und E-Mail-Anfragen werden nicht akzeptiert.

Transkriptanfragen werden innerhalb von fünf bis sieben Werktagen nach Erhalt bearbeitet. Reichen Sie Ihre Anfragen so früh wie möglich ein, insbesondere wenn Sie eine Frist haben.

Es gibt keine Gebühr für Transkripte. Academic Services behält sich das Recht vor, die Anzahl der pro Anfrage ausgestellten Transkripte zu begrenzen.

Über Transkripte

Das Transkript ist Ihre vollständige, offizielle akademische Aufzeichnung der Division of Continuing Education. Es enthält alle Kredit- und Nichtkreditkurse, die Sie an der Harvard Extension School und der Harvard Summer School absolviert haben, Ihre Noten sowie Entzug und Disziplinarnoten. Transkripte für Abschluss- und Diplomkandidaten enthalten auch relevante Abschluss- und Diplominformationen. Professionelle Zertifikate sind auf Transkripten vermerkt. Die Abteilung für berufliche Weiterbildungsprogramme erscheint jedoch nicht in den Transkripten.

Offizielle Transkripte werden vom Registrar geprägt und unterschrieben. Sie können direkt an Dritte oder in versiegelten, signierten Umschlägen zur Lieferung an Dritte an Studenten gesendet werden. Studentenexemplare sind inoffiziell und weder geprägt noch signiert. Sie werden an den Schüler ausgegeben markiert und direkt an den Schüler gesendet.

Offizielle Transkripte werden nicht an Dritte für Studenten ausgegeben, die ihren finanziellen und bibliothekarischen Verpflichtungen gegenüber der Harvard University nicht nachgekommen sind. Inoffizielle Transkripte werden direkt an diese Studenten ausgestellt.

Haager Apostille

Für US-Dokumente, die die USA zur Anerkennung im Bestimmungsland verlassen, ist im Allgemeinen eine Beglaubigung oder Legalisierung erforderlich. Internationale Studenten und US-Studenten, die außerhalb der Vereinigten Staaten leben, arbeiten und studieren, müssen möglicherweise ihre Zeugnisse und Diplome von einer benannten Bundesbehörde beglaubigen lassen. Diese Beglaubigung erfolgt in Form einer Beglaubigung, die als Apostille bezeichnet wird, wie sie im Haager Übereinkommen von 1961 genehmigt wurde.

Um die Apostille zu erhalten, beantragen Sie eine notariell beglaubigte Kopie Ihres Transkripts. Die notariell beglaubigte Kopie wird Ihnen in einem unterschriebenen, versiegelten Umschlag ausgestellt. Bringen Sie das notariell beglaubigte Dokument zur Beglaubigung und Apostille in die Kommissionsabteilung, Raum 1719, McCormack Building, 1 Ashburton Place, Boston, MA 02108. Oder senden Sie die erforderlichen Unterlagen an die oben genannte Adresse. Weitere Informationen zu den erforderlichen Dokumenten und Informationen sowie zu den Gebühren für jede Zertifizierung und Apostille finden Sie unter Zertifizierungen und Apostillen auf der Website des Secretary of the Commonwealth.

Die Erweiterungsschule beglaubigt keine Diplome. Stattdessen schreibt das Akademische Servicebüro einen Brief, in dem der Abschluss überprüft wird, und enthält gegebenenfalls die folgenden Informationen: den Namen des Studenten; Grad, Zertifikat oder Diplom erhalten; Empfangsdatum; Konzentrationsbereich; Studienfach; Ehrungen. Das Schreiben wird vom Associate Registrar for Academic Services oder vom Assistant Registrar for Academic Services unterzeichnet.

Einschreibebriefe

Ein Einschreibebrief enthält eine Auflistung der Kurse, in denen Sie für den Begriff registriert sind. Es enthält keine Noten. Sie können ein Einschreibungsschreiben für einen beliebigen Zeitraum im laufenden Jahr anfordern, indem Sie ein Antragsformular für das Einschreibungsschreiben ausfüllen. Bitte mailen Sie es an die Adresse auf dem Formular oder scannen und mailen Sie es an [email protected] . Wenn Sie das Formular lieber an uns faxen möchten, können Sie dies per Standardfax an (617) 495-3662 tun. Alle Anfragen müssen schriftlich erfolgen. Telefon- und E-Mail-Anfragen werden nicht akzeptiert.

Academic Services behält sich das Recht vor, die Anzahl der Briefe pro Anfrage zu begrenzen. Immatrikulationsschreiben werden nicht ausgestellt, wenn Sie Ihren finanziellen und bibliothekarischen Verpflichtungen gegenüber der Harvard University nicht nachgekommen sind oder wenn Disziplinar- oder Verwaltungsverfahren anhängig sind.

Anträge können während des gesamten Semesters eingereicht werden, werden jedoch erst nach Ablauf der Frist für den Kursabbruch für die Rückerstattung der halben Studiengebühren in jedem Semester bearbeitet: 16. September für den Herbst, 6. Januar für die Januarsitzung und 9. Februar für den Frühling.

Abschlussüberprüfung

Studenten und Dritte können eine Abschluss- oder Immatrikulationsüberprüfung per E-Mail anfordern, indem sie an academicservices @extension schreiben.harvard.edu . Solche Offenlegungen sind auf Informationen auf Verzeichnisebene beschränkt, die nach FERPA zulässig sind.

Loan deferments

Die Harvard Extension School ist Teilnehmer am National Student Clearinghouse (NSC), das Studenten eine elektronische Stundung ermöglicht. Die Erweiterungsschule überträgt die Anmeldedaten ihrer Schüler nach Ablauf der Frist für den Kursabbruch für die Rückerstattung der Hälfte der Studiengebühren pro Semester an das Clearinghouse: September 16 für den Herbst, Februar 9 für die Januar- und Frühlingstermine, und monatlich danach. Das Clearinghouse stellt den teilnehmenden Kreditagenturen elektronisch die Überprüfung der Registrierungsinformationen zur Verfügung. Sie müssen kein zugelassener Kandidat sein, um sich für eine Stundung des Darlehens zu qualifizieren. Detaillierte Informationen zum Status der Voll- und Teilzeiteinschreibung finden Sie unter Einschreibungsrichtlinien.

Alle Bürgen und die meisten großen Kreditgeber und Dienstleister für Studentendarlehen (einschließlich Dienstleister für Perkins, private / alternative und institutionelle Kredite) sowie das Bildungsministerium nehmen an der Clearingstelle teil.

Wenn Ihr Kreditunternehmen nicht am papierlosen Stundungsprozess teilnimmt, wenden Sie sich direkt an Ihren Kreditgeber und Servicer, um ein Stundungsformular zu erhalten. Academic Services verarbeitet das Formular und sendet es in Ihrem Namen direkt an die Kreditagentur.